Mercedes-Benz

Die Torpedo Gruppe - ein Familienunternehmen mit Tradition und Fortschritt

1928

Die Torpedo Gruppe - wir sind der Inbegriff für Mobilität 

Tradition und Fortschritt: Was für manche Menschen klingt wie "Hund und Katze", ist für die Torpedo Gruppe ein intensiv gelebter Teil der Unternehmensphilosophie. Seit unserer Gründung im Jahr 1928 sind Autos und die damit verbundene Mobilität unsere Leidenschaft, der wir uns mit ganzer Kraft widmen. Dabei hatten und haben wir immer die jeweils aktuelle Technologie im Blick - und natürlich die Wünsche und Bedürfnisse unserer zahlreichen Kunden, die uns zum Teil seit vielen, vielen Jahren vertrauen. 

Als familiengeführtes Unternehmen, das mittlerweile die vierte Generation in die Geschäftsleitung eingebunden hat, wissen wir, dass es ohne Tradition keinen Fortschritt gibt. Denken Sie an den ersten Benz und die heutige Mercedes S-Klasse - letztere wäre ohne ersteren unvorstellbar. Womit wir auch schon unsere Stammmarke ins Gespräch gebracht haben.

1930 - 1956

Zusammenbruch und Wiederaufstieg

Bis Ende der 1930er Jahre gehörten zu unserem Portfolio neben Mercedes auch Marken wie BMW, Fiat oder Tempo. Der Zweite Weltkrieg bedeutete eine jähe und entscheidende Zäsur, weil zum einen private Fahrzeuge nicht mehr nachgefragt wurden, und zum anderen die Firmengebäude der Torpedo Garage durch Bombenangriffe zerstört wurden. 

Das deutsche Wirtschaftswunder brachte die Torpedo Gruppe in den 1950er Jahren wieder zurück in die Erfolgsspur. An unserem Stammsitz in Kaiserslautern starteten wir 1956 mit einer Kundendienststation, die bereits vier Jahre später zu einem Reparaturbetrieb mit einem großen Showroom für Neuwagen erweitert wurde. Bis heute sitzt hier die zentrale Verwaltung für die gesamte Torpedo Gruppe. Das rasant wachsende Bedürfnis nach Motorisierung in der deutschen Bevölkerung und in der Wirtschaft sorgte für eine immense Nachfrage nach Neuwagen, der die Torpedo Gruppe mit attraktiven Angeboten und einem hervorragenden Service gerecht werden konnte und dadurch ein steiles Wachstum erfuhr.

Ab 1990

Weitere Expansion und Spezialisierung nach der Wiedervereinigung 

Nach dem Fall der Mauer konnte die Torpedo Gruppe in enger Kooperation mit dem Daimler-Benz-Konzern die Sparte Nutzfahrzeuge stark erweitern, weil der Bedarf in den neuen Bundesländern konzentrierte Maßnahmen erforderte. 

Das Nachfrageverhalten der Verbraucher und auch der Wirtschaft hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Neue Themen wie Elektro-Mobilität, autonomes Fahren oder Car Sharing, die wir innerhalb der Torpedo Gruppe genauestens beobachten, erfordern neue Konzepte, die wir mit innovativen Angeboten und Dienstleistungen realisieren.

2000

Auf ins 21. Jahrhundert! 

Um für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gewappnet zu sein, schaffen wir nicht nur ein neues Verwaltungs- und Verkaufsgebäude am Stammsitz Kaiserslautern, sondern stellen auch die Weichen für die nächste Generation unseres Familienunternehmens. Wir werden weiterhin Tradition und Fortschritt, die Begeisterung für Automobile und den umfassenden Service für unsere Kunden dynamisch vorantreiben.

Dazu gehört auch, dass unser Firmenlogo ein neues Design bekommen hat, ohne die klassischen Merkmale des alten Logos der Torpedo Garage zu vernachlässigen. Torpedoboote waren zur Zeit unserer Gründung so etwas wie das Nonplusultra der technischen Entwicklung. Wir haben das schlichte Schwarz/Weiß bewusst beibehalten, weil es einen klaren Wiedererkennungswert schafft und unser modernes Verständnis von technischem Fortschritt und stetiger Innovation widerspiegelt.

1964-1983

Neueröffnungen:

1964: Kusel 
1973: Kirchheimbolanden 
1983: Landstuhl 


Gründung 
1983: Tochtergesellschaft
TG Nutzfahrzeughandels GmbH & Co. KG

1991

Eröffnung des ersten Betriebs in den neuen Bundesländern, der TG Autohandels GmbH 
Hoyerswerda, anschließend Expansion nach Weißwasser, Senftenberg, Görlitz, Zittau, Löbau, Kamenz und Bautzen

1999

Umzug in einen autotechnisch hochmodernen Neubau, Idar-Oberstein

2000

Übernahme des Vertriebs der Daimler-Benz-Marke smart

2004-2008

Eigenes Autohaus für die Marke Hyundai 
2004: Messeplatz in Kaiserslautern 

Neu errichtetes Autohaus in Bautzen-Ost
2004-2008: für Verkauf und Service, Autobahnkreuz Bautzen-Ost

2010

Übernahme des Autohauses Hilsheimer GmbH, Mannheim

2011

Aufnahme der Marke Land Rover in das Portfolio

2013-2014

Separate Showrooms für die Marke Hyundai 

2013: Mannheim, Idar-Oberstein und Hoyerswerda 

2014: Bautzen und Görlitz

2020

Entwicklung der digitalen Automobil-Plattform TorpedoConnect

Die Geschichte der Torpedo Garage

Die Torpedo Garage kann auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken. Von der Gründung bis Heute ist das Unternehmen ständig gewachsen und hat sein Sortiment sowie seine Standorte erweitert. Erfahren Sie hier mehr über unsere Firma.